Tagesausflug: St.Petersburg: Kunst, Leben & Kultur (9 Stunden) ab 106 USD. Visumfrei!

Рейтинг: 10

Ich gebe meine Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Bedingungen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten gelesen.

Preis

Tage: Mi, Do, Fr, Sa, So       

Abfahrt:                      09:00              

Dauer:                        9 Stunden 

1 pax $547
2 pax $313
3 pax $251
4-5 pax $208
6-7 pax $165
8-9 pax $146
10-14 pax $131
15-19 pax $130
20-24 pax $123
25-29 pax $113
30 pax $106

Die Preise sind in USD pro Person pro Tour

Ermaessigung fuer Kinder 3-12 Jahre- 15 USD p. tour

Kinder bis 3 Jahre frei

Inkludierte Leistungen:

Alle Hafengebuehren fuer 1 Tag und lokale Steuern; Visa-frei Formalitaeten; Private PKW/Minibus/Bus ; Englisch/ Deutsch/ Spanisch/ Italienisch/ Franzoesisch spr oertlicher Guide; Eintrittskarten in die Museen ; Mittagessen im oertlichen Restaurant (3 Gaenge,Tee/Kaffe , Mineralwasser); Photo-Videogenehmigung in den Museen ; 2 Flaschen Mineralwasser pro Person

Nicht inkluidert:

Trinkgelder fuer Guide und Fahrer.

Die Beschreibung

Wir sagen : Der Geist von Dostoyevsky ist ueberall in St.Petersburg…

Warum? Buchen Sie diese Fuehrung und Sie erfahren die interssantesten Tatsachen ueber diejenigen die die Geschichte von St-Petersburg geschaffen haben !

Ihr Guide wartet auf Sie im Hafen um 9.00 Uhr. Fahrt zum Alexander Newsky Kloster. Viele Gebaude auf dem Territorium des Klosters sind die aeltesten in St-Petersburg. Im Kloster befinden sich auch die aeltesten Grabanlagen der Stadt, wo hervorragende Persoenlichkeiten beigesezt sind, unter anderen sind das Tschaikowsky, Dostoewsky und Glinka.

Danach besuchen Sie das Russische Museum, wo Sie die Gemaelde der beruehmten russischen Maler und russische angewandte Kunst geniessen koennen. Zum Mittagessen fahren Sie zu einem Restaurant, wo Sie traditionelle russische Kueche probieren und russische Hospitalitaet kennenlernen. Nach dem Mittagessen erwartet Sie das Treffen mit einem der groessten Schriftsteller in Russland - Fyodor Dostoewsky, wessen Werke in der ganzen Welt gelesen werden und sehr gut bekannt sind. Sie besuchen das Dostoewsky Museum.

Zum Abschluss dieses eindrucksvollen Tages probieren Sie das bekannteste russische Getraenk Vodka , das von Mendeleew in 1894 entdeckt wurde.

Ca um 18.00 Uhr ist Rueckkehr auf das Schiff.

Das Alexander Newsky Kloster & der Tichwiner Friedhof

Das Alexander Newsky Kloster ist eine der vier russisch-orthodoxen Lawren. 1710 bestimmte Peter der Grosse die Stelle am Ufer der Newa fuer ein Kloster zu Ehren des Heiligen Alexander Newsky , dem es gelang die Schweden zu besiegen und aus dem Lande zu treiben. Anfang des 20. Jhs befanden sich auf dem Territorium des Klosters 16 Kirchen , 5 von denen bis heute erhalten geblieben sind: die Dreifaltigkeits -Kathedrale , die Mariae Verkuendigungs-Kirche , die Nikolaus- Kirche und andere .

1724 liess Peter der I. die Gebeine des Schutzpatrons von St-Petersburg Alexander Newsky aus Wladimir nach St-Petersburg bringen. In der Kathedrale finden Gottesdienste statt.

In 1935 wurden die Friedhoefe des Klosters zu den Gedenfriedhoefen der promenenten Persoenlichkeiten . Hier sind Schriftsteller, Komponisten, Kuenstler , Maler , Schauspieler solche wie F. Dostoyewsky; M. Glinka, M. Mussorgsky, A. Borodin, P. Tchaikovsky, A. Dargomyzhsky, I. Kramskoi, A. Kuinji, I. Stasov beigesetzt.

Das Staatliche Russische Museum

Das Staatliche Russische Museum besitzt die bedeutendste Sammlung der russischen Kunst. Das Museum oeffnete seine Pforten in 1898 auf die Initiative des Zaren Nikolaus des II. Das Museum war das erste Staatliche Museum im Lande , welches die komplette Auffassung ueber die Geschichte der Entwicklung der russischen Kunst darstellt.

Das Museum bewahrt ueber 400,000 Exponate , angefangen mit der Ikonenmalerei des 11. Jhs und bis zur Gegenwart

Das Dostoewsky Museum

Das Museum ist in einer bescheidenen Wohnung im gewoehlichen Wohnhaus im Stadtzentrum untergebracht. Das ist eine der bekanntesten Sehenswuerdigkeiten der Stadt. Dostoevsky mietete diese Wohnung zweimal - in 1846 und in 1878 und wohnte hier bis zu seinem Tode . In dieser Wohnung arbeitete Dostoewsky an seinem letzten Roman “Die Brueder Karamazow”. Das Museum verfuegt ueber viele Originalmoebelstuecke und Privatgegenstaende des Schriftstellers , Gegenstaende der angewandten Kunst , Grafik, Fotos, Bibliothek mit 24000 Buechern. Die Werke von Dostoewsky sind sehr psychologisch. Sein Verstaendniss der menschlichen Natur ist faszinierend.

Das Vodka Museum und die Vodkaprobe

Das ist ein einzigartiger Museums-Restaurantkomplex im Zentrum der Stadt, ganz nah vom Isaaks Platz .

Sie lernen die kulturelle Vielfalt, Geschichte der Vodkaherstellung und Trinkentraditionen in Russlnad kennen. Der Guide erzaehlt Ihnen interessante Tatsachen aus dem Leben der russichen Vodkakoenige .

Danach werden Sie zur Vadkaprobe eingeladen, wo Sie verschiedene Vodkasorten mit Gewuerzgurken probieren.

Reisebeurteilungen

Bewertung hinzufügen