Moskau hat sich dem "Safe Travels" des World Travel & Tourism Council angeschlossen.

Moskau hat sich dem "Safe Travels" des World Travel & Tourism Council angeschlossen.

Dies ist die erste globale Sicherheitsreiseinitiative seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie. Moskauer Reisebüros, Hotels und verschiedene andere Organisationenen erhalten jetzt den Sonderstempel: Safe Travels Discover Moscow. Dies bestätigt, dass alle Anforderungen und Empfehlungen der WHO in Moskau eingehalten werden. Dazu gehören soziale Distanzierung, Gesundheitsüberwachung der Arbeiter sowie das Tragen von PSA (persönlicher Schutzausrüstung).

Die WTTC-Standards für „sichere Reisen“ wurden für die Hotels, Flughäfen, Konferenz- und Kulturzentren, Museen, Immobilienvermietung und Mietwagen, Reiseveranstalter und Reisebüros erstellt. In den Sicherheitsprotokollen „Sichere Reisen“ wird empfohlen, sowohl lokale als auch nationale Gesetze sowie Anweisungen internationaler Organisationen, einschließlich der WHO, zu berücksichtigen.

Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, werden die Antragsteller in das System „Safe Travels“ aufgenommen und Informationen in das Register „Safe Travels Discover Moscow“ eingetragen.

Wir  hoffen, das  wird den Reisenden helfen, sich bei der Wiedereröffnung der Grenzen wohl und sicher zu fühlen.

Fremad Russia DMC wird Sie auf dem Laufenden halten!