Der Yelagin-Palast öffnet nach 20 Jahren der Restaurierung seine Türen

Der Yelagin-Palast ist ein königlicher Sommerpalast auf der Yelagin Insel  in Sankt Petersburg . Er  liegt etwa 20 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt.
 
Der Palast sowie das Land wurden nach ihren ersten Besitzer, Ivan Yelagin, benannt, einem engen Verbündeten von Katharina der Großen. Trotz der Tatsache, dass der Ort von Hand zu Hand überging, behielt er seinen ursprünglichen Namen ..
 
Dieser Palast   war der Zarensommerpalast während der Regierungszeit des russischen Zaren Alexander I. Nachdem die Zarin Maria Feodorovna erklärt hatte, sie sei zu alt, um täglich Ausflüge in die Residenzen in  Pawlowsk und Gatschina zu unternehmen, kaufte ihr Sohn  der Zar Alexander I. das Gut von Yelagin und bat den Architekten Carlo Rossi, die Villa an der Stelle des  früheren Herrenhauses zu entwerfen. Der neue Palast wurde 1822  errichtet.
 
Das  neoklassizistische Interieur wurde von berühmten Bildhauern und Architekten dieser Zeit geschaffen . Der Eingang wird von zwei Löwenskulpturen bewacht, die von den Medici-Löwen in Florenz inspiriert wurden.
 
Nach dem Tode von Maria Feodorovna blieb der Palast als die alternative kaiserliche Residenz. Aber  die Kaiser  besuchten diese Residenz  selten.
 
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verlor der Palast seinen Wert und seine Bedeutung und war nie wieder die offizielle Residenz der kaiserlichen Familie, sondern wurde zum Erholungsplatz  der Ministerpräsidenten des Russischen Reiches
 
Nach der Oktoberrevolution in Russland (1917) verwandelten die Bolschewiki den Jelagin-Palast in ein „Museum des alten Lebensstils“. Später wurde der Yelagin-Palast in ein Kultur- und Bildungszentrum umgewandelt.
 
1932 wurde auf  der Yelagin  Insel  der  Park angelegt. Der Park  wurde zum beliebtesten Erholungsort  für die Bürger Leningrads.
 
Während des Zweiten Weltkriegs wurden der Palast und der Park schwer beschädigt. Nach dem Kriegsende hatten die Restaurierungsarbeiten sofort begonnen.  1961 empfing der wiederbelebte Palast die ersten Besucher als eintägige Erholungstätte für Arbeiter mit Ausstellungshallen im ersten Stock. In diesen Jahren wurde der Park zur Hauptzone der  Erholung  aller Bürger.
 
Das Yelagin-Palast- und Parkensemble, das den ursprünglichen Charme bewahrt hat, bleibt drei Jahrhunderte lang  für die Einwohner  von Petersburg einer der beliebtesten Erholungsorte in der Stadt.
 
Fremad Russia DMC ist bereit, eine Traumreise nach St. Petersburg für Sie zu planen, vorzubereiten und zu organisieren!