10 Objekte, die Sie während der Kremlbesichtigung nicht verpassen sollen

Wir haben beschlossen , Ihnen mehr über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Moskaus zu erzählen.
 
Welchen Ort in Moskau soll jeder Reisende besuchen? Natürlich das Territorium des Moskauer Kreml. Und was können Sie dort sehen? Wir haben für Sie die Liste der Top 10 Objekte vorbereitet, die man gesehen haben muss:

✅ Die Ruestkammer

Die Grundlage der Sammlung waren Juwelen und Kunstgegenstände, die jahrhundertelang in der königlichen Schatzkammer und der patriarchalischen Sakristei aufbewahrt wurden. Die Gesamtzahl der Exponate beträgt mehr als 4 Tausend Gegenstaende. Einige von ihnen wurden in den Kreml-Werkstätten hergestellt, die anderen wurden von ausländischen Botschaften gespendet.
 

✅ Der Diamantenfonds

Das ist eine separate Ausstellung in der Ruestkammer des Moskauer Kreml und strukturell eine Unterteilung des russischen Gokhran. Die Sammlung wurde durch ein Dekret von Peter I. gegründet.
 
✅ Der Domplatz
 
Das ist ein historisches und Kulturzentrum des Moskauer Kreml. Der Platz befindet sich am höchsten Punkt des Borovitsky-Hügels und ist bekannt für sein einzigartiges Ensemble aus vier Kirchen. Hier wurden russische Zaren gekrönt, heute findet hier die Einweihungsfeier der russischen Präsidenten statt.
 
✅ Die  Mariä -Himmelfahrt   Kathedrale
 
Die Kathedrale wurde 1475-1479 erbaut. Bis zur Oktoberrevolution war die Kathedrale die wichtigste orthodoxe Kirche in Russland.
 
✅ Die Verkündigungskathedrale
 
Diese elegante Kirche mit neun Kuppeln wurde 1489 von den Pskower Architekten Myschkin und Krivtsov erbaut.
 
✅ Die Erzengelkathedrale
 
Diese Kathedrale  wurde 1508 erbaut. Dann befahl der regierende Fuerst  Wassili III., die Bestattungen der  russischen Grossfürsten in die neue Kathedrale zu verlegen. So wurde die Erzengelkathedrale zur  Grabstaette der Moskauer Herrscher der Familie Rurik und Romanov, von Ivan Kalita und bis  Peter II. Es gibt 54 Bestattungen in der Kathedrale.
 
✅ Der Glockenturm von Iwan dem Großen
 
Dieser Glockenturm galt bis Anfang des 18. Jahrhunderts als das höchste Gebäude Russlands.
 
✅ Die Zarenkanone
 
Dieses gigantische 38-Tonnen-Artilleriegeschütz wurde 1586 im Auftrag vom Zaren Fjodor Iwanowitsch in Bronze gegossen.
 
✅ Die Zarenglocke
 
Es ist die größte Glocke der Welt (das Gewicht ist 216 Tonnen, der Durchmesser beträgt 6,6 Meter). Sie wurde 1730 im Auftrag der Kaiserin Anna Ioannovna in Erinnerung an ihre Regierungszeit gegossen, die Zarenglocke wurde nie für ihren Zweck verwendet.
 
✅ Die Kirche der Gottesmutter
 
Benötigen Sie weitere Informationen? Fremad Russia DMC steht Ihnen jederzeit zur Verfügung!